Grosses Bild

Referenzen

Besonders stolz bin ich auf die inzwischen vier Interviews, die sowohl im Papierdruck als auch auf den Online-Portalen der entsprechenden Zeitschriften erschienen sind.

Den Anfang machte die tippmit – Deutschlands größte Sportwettenzeitschrift.
Als ersten und bisher einzigen Tipster überhaupt interviewten sie mich im Jahr 2016, 2017 und 2018 und waren besonders im Jahr 2016 maßgeblich an einem gewissen Wachstum in meiner Gruppe beteiligt. Aus den gemeinsamen Interviews sind inzwischen eine Partnerschaft und eine Freundschaft mit der tippmit-Redaktion entstanden.

Nachfolgend die Interviews zum Nachlesen:

tippmit Interview 2016
(tippmit Ausgabe 22/2016 vom 31.05.2016)

http://www.tippmit.net/sportwetten-mehr-nur-hobby

Zum Anzeigen der Printversion hier klicken

Das war damals ein großer Schritt in Richtung Professionalität und hat mir viele neue Follower gebracht :-) was genau seitdem passiert ist, könnt ihr im zweiten Teil nachlesen.

tippmit Interview 2017
(tippmit Ausgabe 12/2017 vom 21.03.2017)

http://www.tippmit.net/sportwetten-hobby-beruf

Zum Anzeigen der Printversion hier klicken

tippmit Interview 2018
(tippmit Ausgabe 41/2018 vom 09.10.2018)

https://tippmit.net/beruf-sportwettenberatung

Zum Anzeigen der Printversion hier klicken

Interview in der regionalen Presse
(erschien im Juni/Juli 2017 in der Wetterauer Zeitung, der Gießener Allgemeinen Zeitung und der Alsfelder Allgemeinen Zeitung)

http://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-gaz/art1434,279927

Zum Anzeigen der Printversion hier klicken


Weitere Publikationen im Rahmen der tippmit:

http://www.tippmit.net/inhalt/neuen-ufern

http://www.tippmit.net/inhalt/sorge-um-dino

http://www.tippmit.net/inhalt/dispziplin-%E2%80%93-schl%C3%BCssel-erfolg

https://tippmit.net/inhalt/atp-atlanta

https://tippmit.net/inhalt/heimsieg-texas-rangers


Zusätzlich zu den Zeitungsinterviews möchte ich noch ein paar Rezensionen einiger meiner premium group Mitglieder mit euch teilen. Ich weiß, dass so etwas als fremder Dritter immer etwas zweifelhaft rüber kommt und man sich fragt, ob das tatsächlich alles so wie geschildert ist, aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden ????

(auf mobilen Endgeräten werden nur die sehr kurzen Feedbacks angezeigt. Die restlichen Feedbacks sind so ausführlich geworden, dass man sie aus Platzgründen nur in der Web-Version anzeigen kann)