Grosses Bild

premium group FAQs

Nach 15 Monaten kostenloser Gruppenführung habe ich mich damals entschlossen, eine kostenpflichtige Gruppe, meine premium group (kurz: prem), ins Leben zu rufen. In dieser Gruppe teile ich meine täglichen Tipps und Analysen mit meiner community - mit konkreter Einsatzempfehlung nach gut durchdachtem Money Management. Die prem existiert seit Mai 2016, wobei ich sie erst seit dem Jahr 2017 hauptberuflich führe, was zu einer deutlichen Steigerung der Qualität geführt hat.

Bezüglich des Ablaufs in der prem habe ich nachfolgend die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst. Nachdem ihr das gelesen habt, könnt ihr einschätzen, wie ich ticke, wie ich arbeite und könnt euch vielleicht schon eher vorstellen, ob diese Gruppe etwas für euch sein könnte oder ob unsere Auffassungen von Sportwetten zu unterschiedlich sind.

Wie viel kostet der monatliche Beitrag?

Wer meiner Gruppe beitreten möchte, muss sich bitte zunächst persönlich bei mir melden, denn ich nehme nicht automatisch jeden auf, der der Gruppe beitreten möchte und gewillt ist, den Beitrag zu zahlen. Ich schaue zunächst anhand einiger Kennenlern-Fragen, ob wir zueinander passen oder ob unsere Auffassung von Sportwetten nicht doch zu unterschiedlich ist.

Die monatliche Aufwandsentschädigung beträgt aktuell 30€ (zahlbar via Banküberweisung oder Paypal) oder aber man erlangt via Registrierungen bei verpartnerten Wettanbietern einen Freimonat für die Gruppe.

Diese quasi kostenlose Freimonate sind vor allem praktisch für Leute, die gerne mal unverbindlich reinschnuppern und schauen möchten wie die Gruppe so läuft. Sie werden weiterhin gerne von Schülern / Studenten / Kleinverdienern / Kleinstbetragspielern in Anspruch genommen, für die die monatliche Gebühr nicht im Verhältnis steht. Bei dieser Variante zahlt man mir kein Geld, sondern spielt mit seinem eigenen Geld bei einem neuem Wettanbieter. Ich bekomme für die Vermittlung des neuen Spielers über meinen Referenz-Link eine Provision vom Wettanbieter und hole mir so meinen Anteil wieder rein. Für alle Beteiligten eine feine Sache. Den genauen Ablauf und welche Bookies für diese Vorgehensweise möglich sind, erkläre ich gerne im privaten Gespräch.

Bindet man sich automatisch für längere Zeit?

Nein, man bestimmt selbst, wie lange man der Gruppe beitreten möchte und kann jederzeit aussteigen. Man kann seinen Beitrag monatlich leisten oder seine Mitgliedschaft für einen längeren Zeitraum im Voraus buchen. In diesem Fall biete ich kleine Rabatte an.

Welche Sportarten betreffen deine Tipp-Empfehlungen?

Innerhalb der Gruppe stehen inzwischen sechs Sportarten im Mittelpunkt. Wir konzentrieren uns auf Fußball, Eishockey (NHL/DEL/DEL2), Basketball (NBA) Baseball (MLB), Tennis und seit der Saison 17/18 auch American Football (NFL). Konkret bedeutet das, dass immer entweder drei oder vier Sportarten pro Monat getippt werden (je nach Pausen der US-Ligen).

Wie viele Tipps werden pro Monat in etwa vorgegeben?

Jeden Monat werden erfahrungsgemäß ca. 100 Tipps vorgegeben, im Sommer mal weniger, in andere Monaten ggf. mal etwas mehr. Die Tipps kommen in der Regel zweimal täglich – die Tag-Tipps in der Nacht zuvor oder einige Stunden vor Spielbeginn (z. B. Fußball oder Tennis), die Nacht-Tipps bis spätestens 22.00 Uhr (betrifft insbesondere die NHL/NBA/MLB-Spiele, die nach Mitternacht beginnen).

Welche Arten von Tipps werden im Rahmen der Gruppe vorgegeben?

Wir spielen in der Regel ausschließlich Einzelwetten (85-90%), 2er Kombis (10-15%) und ganz selten mal kleinere Systemwetten (0-2% aller Wetten sind Systemwetten).

Livewetten werden nicht gespielt, da diese im Rahmen der Wertung nicht darstellbar sind – kaum jemand würde diese mitbekommen und sie würden nur die offizielle Wertung verzerren. Grundsätzlich soll jeder die Möglichkeit haben, alle Tipps mitzuspielen, wenn er eine vernünftige Erreichbarkeit an den Tag legt.

Gibt es ein Money Management?

Selbstverständlich – ohne MM sollte man keine Sportwetten betreiben! Alle weiteren Infos dazu findet ihr in der Rubrik „Money Management“.

Was für eine Bankroll empfiehlst du, um deine Tipps nachzuspielen?

Ich empfehle eine Bankroll von 500 Euro aufwärts, mindestens aber zwingend 250 Euro. Bei 250 Euro stellt der monatliche Beitrag bereits 10 Einheiten dar. Somit ist der monatliche Beitrag schon nur noch schwer wieder rein zu holen. Das monatliche Ziel ist es zwar, eine prozentual zweistellige Rendite gegenüber des Anfangskapitals einzufahren, jedoch ist das natürlich nicht so einfach. Wer weniger als 250 Euro Kapital zur Verfügung hat, sollte nur über die kostenlose Bookie-Variante Mitglied werden, dann gibt es keinen finanziellen Druck bzgl. des Mitgliedsbeitrags. Ab einer Bankroll von 500 Euro gilt es, „nur noch“ 5 Einheiten Gewinn einzufahren, um am Ende des Monats kein Minus zu machen. Ein wesentlich realistischerer Wert - daher empfehle ich eine Bankroll ab 500 Euro.

Wo gibst du deine Wetten ab?

Das ist selbstverständlich eine der häufigsten Fragen, die mir immer wieder gestellt wird.

Hierzu bitte die Rubrik Wettanbieter aufmerksam lesen! Wer diesbezüglich eine Beratung wünscht, kann sich gerne nach dem Lesen der besagten Rubrik bei mir melden.

Gibt es einen WhatsApp- oder Telegram-Service?

Jein.

Wem die Push Benachrichtigungen von Facebook nicht ausreichen, der kann unseren kostenlosen Telegram-Service nutzen und wird dann via Broadcast Funktion informiert, sobald ein Tipp online ist. Dieses Feature hat ausschließlich Signal-Funktion (beinhaltet die Startzeit des nächsten Tipps und um welche Sportart es sich handelt), die Tipps gibt es nur in der Facebook-Gruppe. Zusätzlich gibt es eine exklusive Telegram-Gruppe für die Mitglieder der premium group, in der wir uns untereinander austauschen, Livewetten spielen uvm.

Wie ist die Atmosphäre in der prem?

Die Atmosphäre in der prem dürfte relativ einzigartig sein. Die Mitglieder sind gechillt, sehr auf dem Boden geblieben und wissen alle wie Sportwetten funktionieren und auch mal laufen können. Negative Phasen gehören zum Spiel dazu und werden niemals verschwiegen. Ich habe noch nie einen Tipp im Nachhinein gelöscht oder aus der Statistik verschwinden lassen. Jeder Tipp, der hier gespielt wird, wird dokumentiert und es werden jeden Monat ausführliche Auswertungen erstellt. Das gemeinsame Mitfiebern bei den Tipps macht einen riesen Spaß und allein die geile community ist den Monatsbeitrag dicke wert.

Und übrigens: seit Bestehen der premium group hatten wir nie weniger als 100 zahlende Mitglieder - das spricht für eine hohe Zufriedenheit unter den Mitgliedern.

Gibt es Gewinnspiele?

Unterhaltung wird in meinen Gruppen großgeschrieben. Ich veranstalte regelmäßig verschiedene Gewinnspiele, meistens im Rahmen der main group. Über Wettguthaben, Paysafecards, Amazon-Gutscheine, Paypal-Guthaben bis hin zu Sachpreisen hat es schon alles gegeben.

Besonderen Anklang haben im Dezember 2016 mein Adventskalender und im Juni 2017 mein kicktipp-Gewinnspiel zum Confed-Cup gefunden. Im Rahmen dieser beiden Aktionen wurden Preise und Preisgelder im Wert von über 4.000 Euro ausgeschüttet. Im zweiten Halbjahr des Jahres 2017 wurden im und außerhalb des Adventskalenders weit über 10.000 Euro an meine Mitglieder in Form von Geld, Bonusguthaben, Gratiswetten und Sachpreisen ausgeschüttet. Auch im Jahr 2018 wurden bereits wieder weit über zehntausend Euro an Gratiswetten, Bonusguthaben und sonstigen Preisen unter den Mitglidern verlost. Im Adventskalender 2018 gab es zusätzlich dazu sogar Preise im Wert von über 20.000 Euro. Einmalig in Deutschland, glaube ich.

Gibt es einen Verhaltenskodex?

Es gibt primär zwei Regeln in meiner Gruppe:

Wer Tipps oder Analysen weitergibt, wird mit sofortiger Wirkung und für immer aus allen Gruppen ausgeschlossen. Ich behalte mir zudem vor, ein solches Vergehen strafrechtlich zu verfolgen, da es sich hierbei um eine Straftat (Diebstahl geistigen Eigentums, Urheberrechtsverletzung) handelt. Wer wiederholt negativ auffällt, mit seiner Art den Gruppenfrieden schädigt oder andere Mitglieder beleidigt, wird ebenfalls der Gruppe verwiesen – ohne Anspruch auf irgendwelche Ersatzleistungen.

Was unterscheidet SBN7 von anderen Bezahldiensten?

Nur ganz wenige von „uns“ betreiben ihre Seite/Gruppe unter Verwendung eines echten Profils. Ich stehe mit meinem Gesicht zu meiner Arbeit, gehe offen und ehrlich wie vermutlich kaum ein anderer mit dem Thema Sportwetten um. Ich bin kein Blender, der das Blaue vom Himmel verspricht, ich bin zu 100% authentisch. Ich betreibe mein Gewerbe offiziell, zahle brav meine Steuern, akzeptiere deshalb z. B. auch keine Zahlungen via Paysafecard, da das meines Erachtens unseriös ist.

Kaum einer (oder keiner) hat so einen langjährigen, riesigen Erfahrungsschatz, auf den er zurückgreifen kann, da ich bereits Sportwetten betreibe und mich für den Weltfußball interessiere, seitdem ich ein Kind bin. Weiterhin spiele ich all meine vorgegebenen Wetten auch nachweislich selbst – das tut so gut wie kein anderer Bezahldienst auf Facebook (fragt euch mal wieso...).

Ich kann keine Gewinne versprechen (das wäre unseriös), aber ich kann versprechen, dass ich einen sehr guten, schnellen Service liefere, immer ein offenes Ohr für meine Mitglieder habe, meine Arbeit mit Bedacht und Verstand angehe, nie unüberlegt das Kapital meiner Follower gefährde und dass es nie langweilig wird in meiner Gruppe.

Noch Fragen?

Sollten noch Fragen offen geblieben sein, kontaktiert mich gerne. Ich beantworte generell alle Rückfragen ehrlich und zeitnah.